Montanregion

 

Obwohl der Name schon eindeutig in die richtige Richtung weist, verbindet man das Erzgebirge doch eher mit Weihnachten, Seiffen und der besonders in dieser Region gepflegten typischen erzgebirgischen Handwerkskunst. Zwar weisen die kleinen gedrechselten Kurrendesänger, Nachtwächter, Bergleute und die filigran geschnitzten Schwibbögen immer wieder auf den hier über 800 Jahre praktizierten Bergbau – und damit auf eine einzigartige Industriekulturlandschaft zwischen Sachsen und Nordböhmen – hin, so recht als Bergbauquartier verankert ist sie aber bei vielen Menschen nicht. Dies gilt es zu ändern – mit einer ungeheuren Vielfalt an überzeugenden Bergbau-Erlebnissen in unterschiedlichsten Sammlungen, Museen und Schaubergwerken. Glück auf im Erzgebirge.

Übrigens. Die Montanregion Erzgebirge befindet sich zur Zeit auf dem Weg zur Anerkennung als UNESCO-Welterbe!

www.montanregion-erzgebirge.de
www.besucherbergwerk-freiberg.de
www.andreas-gegentrum-stolln.de
www.bergbaumuseum-oelsnitz.de
www.bergbauverein-weisser-hirsch.de
www.roehling-stolln.de 
www.viertes-lichtloch.de
www.kobaltbergbau.de
www.molchner-stolln.de
www.marienberg.de
www.pferdegoepel.de